Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
swissfondue-interim
4468 0de1 500

Die ersten Messungen zeigen: In den Regionen Jura Ost, Nördlich Lägern und Zürich Nordost ist ein geologisches Tiefenlager für radioaktive Abfälle grundsätzlich möglich. Nun beginnt die Nagra in die Tiefe zu bohren, um einen Standortentscheid fällen zu können. Eine Bohrung kostet gemäss Nagra-Angaben rund 15 Millionen Franken.

An allen drei möglichen Standorten ist grundsätzlich ausreichend Platz für den Bau eines Tiefenlagers vorhanden: Dies sind die Erkenntnisse aus den bereits vorgenommenen 3D-seismischen Messungen, wie die Nagra am Mittwoch in Bülach ZH informierte.






Reposted byanti-nuclear anti-nuclear

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl