Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
swissfondue-interim
7517 86d2 500

Deutsche AKW-Betreiber werden für 2011er Stilllegung mit 1 Milliarde Euro entschädigt

Als die deutsche Bundesregierung 2011 als Reaktion auf die Reaktorkatastrophe von Fukushima die sieben ältesten deutschen AKWs sofort stilllegte, forderten die AKW Betreiber dafür eine Entschädigung von 19 Milliarden Euro.

Nach einem Gerichtverfahren und mit einem neuen Gesetz erhalten die AKW-Betreiber nun eine Milliarde Euro Entschädigung für den nicht produzierten Strom.

Das ist einerseits positiv, weil die Sache nun mit "nur" einer Milliarde Euro abgeschlossen werden konnte.

Es ist andererseits negativ, denn die deutschen AKW-Betreiber konnten sich sehr billig aus ihrer Verantwortung für die Stilllegung und Entsorgung ihrer AKWs freikaufen.

Wieder eine Meisterleistung von "Kohle-Sigi" Sigmar Gabriel.
Im Geld verteilen an AKW-Betreiber und Kohlekraftwerk-Betreiber ist er Weltklasse.




https://www.tagesschau.de/wirtschaft/akw-entschaedigung-atomausstieg-umweltministerium-101.html




Reposted byanti-nuclear anti-nuclear

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl