Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
swissfondue-interim
7131 1a70

Aus unserer Reihe
"Die faszinierende Lebensform Mensch"
Heute: Vorurteile.


So tickt das Hirn - es sucht und findet in Sekundenbruchteilen "Antworten" auf Fragen.
Wie die Frage, ob irgend jemand, der mir grade begegnet, "Freund oder Feind" sein könnte.

Basierend auf unendlich vielen Informationen in unserer Erinnerungsdatenbank - wobei das meiste im Unbewusstsein archiviert ist - "berechnet" das Hirn auf die Schnelle eine "Entscheidung".

Wenn vor einem ein hungriger Tiger zähnefletschend sitzt hat man ja auch nicht die Zeit, lange zu überlegen, ob das nun wohl eher eine freundschaftliche, oder feindselige "Geste" sein könnte.
Man schaltet auf "Flucht", und nimmt die Beine in die Hand.
Was ja nicht verkehrt sein muss - hätte der Mensch diese Eigenschaft nicht, wäre er vermutlich längst ausgestorben.

* * *

Blöder Weise schleppen wir "in vergangenen Dekaden sinnvolle Eigenschaften" immer noch mit uns rum.
Und die sind für ein "friedliches Miteinander" oft ein wenig hinderlich.

Beispielsweise, wenn man bestimmte Charaktereigenschaften mit einer Hautfarbe "assoziiert".

Du stehst an der Bushaltestelle - da steht ein Schwarzer neben dir.

Ein Asylbewerber? Ein Drogenhändler?
Gleich mal die Handtasche fest unter den Arm geklemmt - man weiss ja nie!

Es könnte aber auch ein Student für internationales Management sein, der in deiner Heimatstadt grade sein Auslands-Semester macht, aufgrund überragender Leistungen eventuell gar ein Stipendium bekommen hat.
Weisst du es?

* * *

Wie man in den Wald ruft (oder in seine Mitmenschen) - so kommt es allermeist zurück.
Begegnet man Leuten mit Misstrauen, grimmig oder ängstlich schauend, unfreundlich bis unverschämt - werden in der Regel die Leute ebenso "zurück schiessen".

* * *

Dabei ist der Trick ja so schwer nicht, mit etwas Übung:

Koppeln Sie ganz bewusst CHARAKTEREIGENSCHAFTEN ab von HAUTFARBE, RELIGION, HERKUNFT eines Menschen.

Dazu ist allerdings VERSTAND notwendig, und weniger Emotion.

Die Emotion ist nämlich eher polemisch und irreführend

Und Verstand haben Sie ja, oder?







Reposted byztar ztar

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl